Friedrichstraße 237 | Ansicht Süden (Mehringplatz)
<< zurück

Das Projekt ist Teil der Internationalen Bauausstellung Berlin (IBA) 1987. Es bildet den südlichen Abschluß der Blockneuordnung zwischen Friedrichstrasse, Wilhelmstrasse und Hedemannstrasse. Der langgestreckte fensterlose Giebel des Altbau-Seitenflügels sollte durch eine vorgesetzte Neubauschale ergänzt werden. So ergab sich die Chance, auf die besondere städtebauliche Situation angemessen zu reagieren ­ die Akzentuierung des südlichen Zugangs in die legendäre Friedrichstrasse sowie eine ansprechende, offene Südfassade dem neu angelegten Platz gegenüber zu schaffen.

Untersuchungen der Altbausubstanz ergaben jedoch, dass der lange Seitenflügel nicht zu erhalten war. Er wurde durch einen Neubau ersetzt, der mit dem Vorderhaus und Quergebäude des Altbaus funktional und gestalterisch verbunden wurde.


weiter >>